Hier erfahren Sie alles zur Abgeltungssteuer

Höhe der Abgeltungssteuer

Zunächst sei eine Bemerkung erlaubt. Die “Amtsschreibweise” ist “Abgeltungsteuer”. Man kann sich also ein “s” sparen. Dennoch, in der Mehrzahl wird diese Steuer mit zwei “s” gesprochen und geschrieben und mit einem “s” ist sie trotzdem genau so hoch wie mit zweien.

Die Höhe der Abgeltungssteuer beträgt 25 Prozent.

Wie erklärt es sich, dass man oft die Zahl 28 (Prozent) liest? Das ergibt sich daraus, dass auf die 25 Prozent noch folgende Zuschläge hinzu kommen:

Der Solidaritätszuschlag i. H. v. 5,5 Prozent sowie ggf. die Kirchensteuer i. H. v. 8 bzw. 9 Prozent (je nach Bundesland). Daraus ergeben sich ohne Kirchensteuer 26,38 Prozent und mit Kirchensteuer 27,82 bzw. 27,99 Prozent.

Betroffen von der Abgeltungssteuer sind alle Privatanleger, wenn diese in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind. Dazu gehören alle Personen, die in Deutschland ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Der Steuerpflicht unterliegen alle Einkommen, egal wo in der Welt diese erzielt werden.



Steuerbetrag    Durchschnittssteuersatz     Grenzsteuersatz

Abgeltungssteuer           49,75              4,98 %                             25 %

Solidaritätszuschlag       2,73               0,27 %                             1.38 %

Kirchensteuer              0,00               0,00 %                             0,00 %

Belastung gesamt           52,48              5,25 %                             26,38 %

Ergebnis 1 : 947,52



Beispiel 2

Abgeltungssteuer             97,55                     4,88 %                            24,51 %  Solidaritätszuschlag        5,36               0,27 %                             1,35 %
Kirchensteuer                 7,80              0,39 %                             1,96 %
Belastung gesamt            110,71             5,54 %                            27,82 %

Ergebnis 2: 1.889



Beispiel 3 Steuerbetrag Durchschnittssteuersatz Grenzsteuersatz
Abgeltungssteuer 832,84 16,66 % 24,51 %
Solidaritätszuschlag 45,80 0,92 % 0,92 %
Kirchensteuer 66,62 1,33 % 1,96 %
Belastung gesamt 945,26 18,91 % 27,82 %
Ergebnis 3: 4.054,74


Beispiel für eine Aktienanlage (alle Zahlen in Euro) :
– Anlagebetrag: 10.000
– Kursgewinn p. a. : 7 %
– Verkauf nach vier Jahren Haltedauer
– Sparerpauschbetrag: 1602


10.000

Anlagebetrag

2.800

Kursgewinn ohne Abgeltungssteuer

293,63

Abgeltungssteuer

333,26

Abgeltungssteuer+Soli

+K-Steuer u. Berücksichtigung Sp.-Pauschbetrag

    2.506,37

Kursgewinn nach Abgeltungssteuer

 

 

      2.466,74

Kapitalertrag nach

Steuern und Sparerpauschbetrag

 


Die Berechnung der individuellen Höhe der Abgeltungssteuer unter Berücksichtigung der Kapitaleinkünfte, des Sparerpauschbetrages, der Kirchensteuer (falls zutreffend) und ev. anfallender ausländischer Steuer kann jeder mittels eines Abgeltungssteuerrechners im Internet vornehmen.